Android | Download

Android 6.0 Apk Android Download

Android 6.0, auch bekannt als Marshmallow, soll Benutzern eine große Kontrolle darüber geben, was Apps hinter den Kulissen tun, und den Stromverbrauch der Geräte besser steuern.

Download Android 6.0 Apk Android Download

Feinere Berechtigungskontrolle: In früheren Android-Editionen müssen Sie sich vor dem Herunterladen und Installieren einer App mit einer Reihe von Berechtigungen auseinandersetzen. Jetzt können Sie mit Marshmallow bestimmte Berechtigungen für eine Marshmallow-App erteilen oder nicht erteilen, wenn sie eine Funktion verwenden möchte. Wenn Sie beispielsweise Googles Keep starten, kann die App Sie um Erlaubnis bitten, Audio aufzunehmen. Sie können auch nach der Installation einer App einzelne Einstellungen ändern und nach Funktion anzeigen, welche Berechtigungen Sie erteilt haben. So können Sie beispielsweise einsehen und steuern, welche Apps Zugriff auf die Kamera haben.

Breitere Fingerabdruckerkennung: Apps von Drittanbietern können jetzt die Fingerabdruckerkennung nutzen, sodass Sie einen Fingerabdruck verwenden können, um Aktionen zu authentifizieren. Und mit besserer Unterstützung für die Fingerabdruckerkennung kann Android Pay, die mobile Zahlungsplattform von Google, den Fingerabdrucksensor eines Telefons verwenden, um Transaktionen zu autorisieren.

App-Datensicherung: Marshmallow sichert und speichert App-Einstellungen und andere Daten in Ihrem Google Drive-Konto. In früheren Versionen hat Android nur die mit Ihrem Konto verknüpften Einstellungen gesichert. Und Sie haben die Kontrolle darüber, was gesichert wird. Backups werden auf Drive verschlüsselt, sagt Google, und die Daten werden nicht auf Ihr Speicherkontingent angerechnet.

Besseres Energiemanagement: Marshmallow verspricht ein besseres Batteriemanagement. Ein neues Energieverwaltungstool namens Doze verwendet die Bewegungserkennung, um die Gerätenutzung eines nicht angeschlossenen Telefons oder Tablets zu überwachen. Doze achtet auf Phasen körperlicher Inaktivität, drosselt Systemdienste und Apps und weckt ein Gerät auf, wenn es benötigt wird. Marshmallow-Geräte werden auch den USB-Typ-C-Standard unterstützen, der laut Google eine verbesserte Lademethode bietet und es ermöglicht, Geräte drei- bis fünfmal schneller zu wechseln.

Sprachinteraktion: Marshmallow bietet bessere Sprachinteraktionen mit dem System und den Apps. Wenn Sie “OK Google” sagen, können Sie eine Unterhaltung mit einer App beginnen und haben mehr Kontrolle über ihre Funktionen.

Nachteile

Aktualisierungsverzögerung: Während Nexus 5, 6, 7 (2013), 9, Player und Android One-Besitzer schnell zu Marshmallow wechseln können, müssen Sie, wenn Sie ein Nicht-Nexus-Android-Gerät besitzen, warten, bis Ihr Hardwarehersteller und Ihr Mobilfunkanbieter dies tun mobile Roll out Marshmallow auf Ihr Telefon oder Tablet. Und bei Geräten, die älter als ein oder zwei Jahre sind, wird das Update möglicherweise nie angezeigt, da die Hersteller von Mobiltelefonen dazu neigen, sich auf neue Modelle zu konzentrieren.

Android-Overlay: Google erlaubt Netzbetreibern und Handyherstellern, dem Android-Betriebssystem Apps hinzuzufügen und maßgeschneiderte Schnittstellen zu überlagern. Die Änderungen können von verschiedenen UI-Widgets bis hin zu benutzerdefinierten Kalendern und Kameras reichen. Während Samsung, HTC und andere Hersteller durch die Anpassung ihre Geräte unterscheiden können, bedeutet dies für Benutzer, dass auf ihren Geräten höchstwahrscheinlich eine Version von Android ausgeführt wird, die nicht das Standardbetriebssystem ist. Wenn Sie ein Marshmallow-Erlebnis ohne Behandlung suchen, wählen Sie ein Nexus-Gerät.

Endeffekt

Mit jeder neuen Hauptversion von Android poliert Google sein mobiles Betriebssystem. Marshmallows Versprechen von mehr Kontrolle über App-Berechtigungen und Stromverbrauch macht es zu einem unverzichtbaren Update. Wenn Sie aktualisieren können, tun Sie es.

Similar Posts